Fall Pfäffikon: «Wir können klar sagen, dass das nicht so war»

Ein schwuler Lehrer wird nach Beschwerden konservativer Eltern entlassen – obschon sich die gegen den Lehrer erhobenen Vorwürfe als haltlos erwiesen. Oder anders ausgedrückt: Hier hat die Schulleitung den fundamentalistischen Stimmen aus der Elternschaft nachgegeben und damit der ideologischen Beeinflussung auf den Lehrplan nachgegeben! weiterlesen…

Eine Verurteilung, eine Nicht-Verurteilung und ein gekündigter Lehrer

Zwei Themen haben mich in den letzten anderthalb Wochen beschäftigt: Eine Verurteilung und eine Nicht-Verurteilung aufgrund der Anti-Rassismus-Strafnorm und ein Lehrer, der wegen seiner Homosexualität die Kündigung erhalten hat. weiterlesen…